FUTON: WIE ZU WÄHLEN UND WIE MAN FÜR SIE RICHTIG ZU PFLEGEN

FUTON: WIE ZU WÄHLEN UND WIE MAN FÜR SIE RICHTIG ZU PFLEGEN

Die Erfindung des bequemen und kompakten futonbett im Land der aufgehenden Sonne, wo er im 17. Jahrhundert erschien und die harten und unbequemen Strohmatten ersetzte. Heutzutage ist der Futon nicht mehr das, was er einmal war. In der Antike war es ein primitives Produkt in Form einer gesteppten Matratze, die nach der Ruhezeit zusammengerollt und in einem Schrank aufbewahrt wurde, aber heutzutage kann die moderne japanische Matratze in vielen Varianten überraschen.

Wie man einen Futon auswählt
Wenn Sie einen Futon als Ersatzschlafplatz kaufen, der nur gelegentlich genutzt wird, können Sie es sich leisten, nicht auf die Feinheiten der Produktauswahl einzugehen. Aber wenn Sie große Pläne haben, eine japanische Matratze zu verwenden, müssen Sie die Wahl gründlich angehen. Hier spielt sogar die Schlafposition eine Rolle. Wer lieber auf der Seite schläft, sollte nach weicheren und höheren Varianten suchen, damit die Schultern in die Matratze einsinken können und der Druck von Nacken und Wirbelsäule genommen wird. Wer gerne auf dem Rücken oder Bauch schläft, sollte ein steiferes Modell bevorzugen, um Rücken und Nacken gut zu stützen.

Bei der Auswahl eines Futons lohnt es sich auch, darauf zu achten:

Die Höhe des Produkts. Für einen Erwachsenen sollte die Höhe der Matratze nicht weniger als 15 cm betragen. Eine Ausnahme bilden Futons, die zum Ausgleichen der Oberfläche eines Sofas vorgesehen sind. Solche Modelle können 3-8 cm hoch sein.
Modifikation. Wenn Sie einen Futon in Form einer klassischen Matratze wünschen, die jeden Morgen zusammengerollt im Schrank versteckt wird, wählen Sie weiche Modelle. Und wenn Sie einen Sessel oder Pouffe haben wollen, suchen Sie nach Futons, die umbaubar sind.
Die Haltbarkeit der Abdeckung. Qualitativ minderwertige Materialien werden bei häufigem Gebrauch schnell abgenutzt, und der Futon verliert sein attraktives Design.
Materialien. Die Weichheit und Verwandlungsfähigkeit des Futons hängt von den Füllungen ab. Menschen, die zu allergischen Reaktionen neigen, sollten hypoallergene Materialien wie Latex wählen.
Größe. Um sicherzugehen, dass die Matratze harmonisch in den Raum passt, messen Sie zunächst entweder den Schlafplatz oder das Sofa oder den gewünschten Bereich im Raum aus. Zweitens sollte der Futon zum Schlafen der Höhe des größten Benutzers plus 10-20 cm entsprechen.

Futon-Pflege
Lüften ist ein Muss, sonst kann der Futon von ungebetenen Milben oder Schimmel befallen werden. Die Häufigkeit und Dauer des Lüftens hängt von der Art des Materials ab:

Baumwolle: Idealerweise einmal pro Woche, mindestens aber einmal pro Monat. Lüftungszeit: 2 Stunden pro Seite, im Freien in der Sonne.
Schäumen: einmal alle 3 Monate, 1-2 Stunden pro Seite, im Schatten.
Wolle: 2 Mal im Monat, 1 Stunde pro Seite, in der Sonne.
Daunenfedern: 1-2 Mal im Monat, 1-2 Stunden pro Seite. Das Lüften kann sowohl in der Sonne als auch im Schatten erfolgen.
Kokosnusskokos: einmal alle 2-3 Monate, 1-2 Stunden pro Seite, im Schatten.
Natürlich ist es nicht immer möglich, den Zeitplan genau einzuhalten, aber das Lüften, und sei es noch so kurz, sollte auch nicht vernachlässigt werden. Um die Oberfläche des Futons zu schützen, empfehlen wir die Verwendung von abnehmbaren Bezügen, die bei Verschmutzung gewaschen werden können. Der Futon selbst sollte nicht gewaschen werden. Die Matratzenoberfläche kann vorsichtig mit einem leicht feuchten, in eine milde Seifenlösung getauchten Schwamm gereinigt werden. Nach dieser Feuchtreinigung sollte der Futon natürlich getrocknet werden, ohne dass ein Fön oder ein Heizgerät verwendet wird. Mit einem Staubsauger können Sie den Futon von angesammeltem Staub befreien. In dringenden Fällen von starker Verschmutzung lohnt es sich, den Futon chemisch reinigen zu lassen.

vonadmin