Mikrofaser-Decke: Vor- und Nachteile, Eigenschaften

Mikrofaser-Decke: Vor- und Nachteile, Eigenschaften

Obwohl natürliche Materialien für die große Mehrheit der Menschen geeignet sind, bietet die moderne Textilindustrie praktischere synthetische Stoffe an, die sich besser für die tägliche Bettdecke eignen. Als eine der innovativsten Technologien gilt die Entwicklung der Mikrofaser, einer einzigartigen Kunstfaser auf Polyesterbasis.

Eine Mikrofaser-Decke – was für ein Stoff ist das?
Mikrofaser ist ein synthetischer Stoff, der aus Garnen gewebt wird, die 16 Mal dünner sind als menschliches Haar. Ihr Durchmesser beträgt nur 0,06 mm und sie besteht aus 50 bis 150 Mikrofasern. Betrachtet man den Schnitt des Fadens, so stellt man fest, dass er die Form eines fünfzackigen Sterns hat, was die hygroskopischen und atmungsaktiven Eigenschaften des gesamten Materials erhöht. Bei der Zusammensetzung sind zwei Hauptmaterialien zu beachten: Polyester und Polyamid. Sie werden in der Regel in gleichen Anteilen gemischt. Die Verwendung anderer Materialien auf Polymerbasis ist nicht ausgeschlossen.

Vorteile und Nachteile
Die originelle Produktionsmethode hat es ermöglicht, eine Reihe von unverzichtbaren Vorteilen in einem einzigen Material zu vereinen, wie z.B.:

Gute Feuchtigkeitsaufnahme.
Hypoallergen.
Atmungsaktivität.
Hochwiderstandsfähiges Gewebe, das nicht verrutscht, knittert oder an Staub oder kleinen Partikeln haftet.
Geringes Gewicht.
Leichte Trocknung bei Raumtemperatur.

Die Nachteile von Mikrofasern liegen vor allem in der Reinigung und Behandlung der Textilien, da synthetische Fasern anfällig für chemische und thermische Behandlungen sein können. Dies bedeutet, dass

Das Waschen in der Maschine mit Wasser, das wärmer als 40°C ist, ist verboten;
Das automatische Spinnen von Mikrofasergeweben kann zu einer schnellen Verschlechterung führen;
Zum Waschen sollte nur ein spezielles Waschmittel verwendet werden, da Weichspüler die Imprägnierung der Fasern beschädigen und die Atmungsaktivität und die wasserabweisenden Eigenschaften des Gewebes verringern können;
Verwenden Sie keine Fleckenentferner oder Bleichmittel;
Vermeiden Sie auch das Trocknen in der Nähe von Heizkörpern, Heizungen usw.

vonadmin